E

Software für die Erstellung von Farbprofilen

Diesen Teil des Kapitels möchte mit einem Dank an die Firma basICColor beginnen, ohne deren Hilfe und großzügige Spende erweiterter Testlizenzen die nachfolgenden Versuche nicht möglich gewesen wären.

Die basICColor GmbH mit Sitz in Penzberg ist einer der führenden Anbieter von ICC-basierenden Farbmanagement-Lösungen für den gesamten digitalen Farbworkflow. Die Produktpalette spricht Anwender aus der grafischen Industrie an, die sich mit dem Thema digitale Farbe auseinandersetzen wollen.1 basICColor bietet unter Anderem Farbprofilierungs- und Farbkalibrationslösungen für alle erdenklichen Ein- und Ausgabesysteme und so war es auch mir möglich, diese Software für den Risographen zu verwenden. Diese Versuche einer Profilierung von Farbräumen mit risospezifischen Druckfarben sind komplett mit der Software von basICColor entstanden, im Wesentlichen basICColor catch, basICColor IMProve und basICColor DeviL: basICColor IMProve ist eine Software zur Optimierung und Aufbereitung von Messdaten unterschiedlichster Art. Es gibt viele Situationen, in denen die Messdaten vor der ICC-Profilerstellung nicht optimal sind und es deswegen zu minderwertigen Profilen kommt. Es können entweder Messfehler oder Druckfehler oder andere Artefakte (z.B. Unhomogenitäten) vorliegen, oder aber mehrere Messdaten sollen intelligent gemittelt und dann erst der Profilerstellung (in unserem Fall mit basICColor deviL) zugeführt werden.2 Die Verbesserung der Messfehler oder Druckfehler ist für die Erstellung der Profile am Risographen von sehr hoher Bedeutung, da nicht mit absoluter Sicherheit gesagt werden kann, dass die Farbergebnisse am Risographen immer identisch und somit verbindlich sind. Dieses Programm wird innerhalb des Workflows nicht nur zur Korrigierung der Messdaten aus basICColor catch verwandt (siehe nächster Absatz), sondern auch zum Erstellen des Testcharts (auch Targets genannt).

Das zweite Programm, das zwingend wichtig für die Erstellung von Farbprofilen ist, nennt sich basICColor catch. catch ist die Basis für eine Vielzahl von Werkzeugen zur Farbmessung, Qualitätskontrolle & -analyse, ICC-Profilerstellung und Profiloptimierung sowie Kalibrierung von Druckmaschinen und Belichtern. basICColor catch ist ein universell und sehr flexibel einsetzbares Tool zum Ausmessen von Linearisierungs-, Profilierungs-, sowie Qualitätssicherungstargets.3 Für die Umwandlung der vorliegenden Referenzdaten und dem Messergebnis in einen Farbraum mit besonderen Primärfarben ist basICColor DeviL das dritte und letzte Programm, das benötigt wird. DeviL steht hierbei für DeviceLink, also Konvertiertabellen zwischen 2 Geräten4 oder Farbräumen, z.B. RGB und die Primärfarben Rot, Gelb und Blau. Mittels der Referenzdatei aus basICColor IMProve (auf Basis einer L*a*b-Spezifizierung dieser) und dem Messergebnis aus basICColor catch kann ein Vergleich und somit ein Farbprofil erstellt werden.