5

Farbmessung durch Farbmessfelder

Zur Profilbestimmung wird zunächst ein Farbmessfeld (auch Testchart) mit verschiedenen, definierten Farbwerten, die aus einer Referenzdatei stammen, ausgedruckt. Diese werden dann durch ein Spektralfotometer, dem wichtigsten Farbmessgerät im Colormanagement, beleuchtet und eingelesen.1 Danach werden die Referenzfarbwerte mit der Messung des Spektralfotometers verglichen um festzustellen, wie linear oder nicht-linear die Farben in der Reproduktion abgebildet werden, kann Tonwertzuwachs oder -abnahme dokumentieren und innerhalb des Farbraums genaustens darauf reagieren.